truma Duomatic L

truma Domatic L - Schema
Quelle: truma Duomatic L – Bedienungsanleitung

Jeder, der ein älteres Reisemobil übernimmt, der kennt das:
jedes Detail betreffend der Ausstattung und Technik, das einem nicht von einem Vorbesitzer genau erklärt wird, wirft später einmal Fragen auf, die es dann zu klären gibt. So traf es uns in puncto Gasversorgung.

In unserem Borgward ist eine sehr gut erhaltene und perfekt funktionierende Gasfernsteueranlage von truma verbaut: die “Duomatic L”. Dabei handelt es sich grundsätzlich schon um ein älteres Modell, weshalb es auch schwierig war eine gute technische Dokumentation zu dem Produkt zu finden.
Dies mag allerdings auch daran liegen, dass der Wechsel von Systemen, die älter als 10 Jahre sind, auf eine neuere Type empfohlen wird. Ob dies technisch wirklich notwendig ist, kann nur bei der Gasüberprüfung festgestellt werden.

Die Funktionsweise

Die “Duomatic L” ist ein Gasfernschalter für 50mbar-Anlagen, der zwei Gasflaschen bedienen kann. Das Fernsteuersystem besteht aus einem Bedienelement, das im Kabinenraum angebracht ist: darüber wird das System deaktiviert bzw. in den gewünschten Betriebsmodus versetzt (Sommer oder Winter).

truma Duomatic L - Bedienelement
Bedienelement

Am Bedienelement wird zusätzlich über 2 Lämpchen angezeit, welche der beiden angeschlossenen Gasflaschen gerade verwendet wird.

An der Seite der Gasflaschen sitzt ein elektronisch gesteuertes Regel-Element, das abhängig vom Füllstand der Haupt-Gasflasche (anzuschließen am grünen Anschluss) automatisch auf die Reserve-Gasflasche (anzuschließen am roten Anschluss) umschaltet. Somit ist eine sichere kontinuierliche Gasversorgung gewährleistet. Dies ist gerade im Heizungsbetrieb eine sehr vorteilhafte Sache.

Die Betriebsmodi und “Eis-Ex”

Der Sommer-Modus ist nur durch eine einzige Kleinigkeit vom Winter-Modus zu unterscheiden: die sogenannte “Eis-Ex“-Funktion. Schaltet man am Bedienelement auf den Winter-Modus um, so wird diese Funktion aktiviert. “Eis-Ex” sorgt dafür, dass das Einfrieren des Regelelements und damit Störungen der Gasanlage verhindert werden. Der Winter-Modus soll bei Außentemperaturen um 0° C aktiviert werden.

truma Duomatic-L Systemkomponenten
Systemkomponenten

Zu alt? Umrüsten?

Man liest oft, dass “bestimmungsgemäß” eine derartige Anlage nach 10 Jahren umgerüstet und modernisiert werden muss. In jedem Fall wird es sinnvoll sein, dass man dies in jedem Fall mit der Fachwerkstätte seines Vertrauens besprechen sollte: diese kennen alle Vorgaben genau und wissen auch, was erforderlich ist, um die Gasprüfung zu bestehen.

Wenn eine Umrüstung nötig ist, dann kann man auf viele Erfahrungsberichte aus dem Netz zurückgreifen. Es gib viele verschiedene Umrüst-Varianten und Nachfolgeprodukte. Hier muss man sich durch den Dschungel an Varianten kämpfen und dann selbst entscheiden, welche Variante für einen das passende Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Bedienungsanleitung

truma hatte ziemlich versteckt noch die Original-Bedienungsanleitung zur Duomatic-L zum Download verfügbar. Wer weiss, wie lange das noch so ist?! Hier kann sie jedenfalls auch heruntergeladen werden: truma_duomatic_l_50020_35300!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.