Die Kraftfahrzeugsteuer in Österreich

Bescheid über Kraftfahrzeugsteuer
(Bildquelle: FAZ)

In der Regel kümmert man sich nicht um die Kraftfahrzeugsteuer. Denn: meldet man seinen PKW an, dann kümmert sich auch die anmeldende KFZ-Versicherung um die Steuer-Themen; in der regelmäßigen Rate, die man an die Versicherung zu zahlen hat, ist der entsprechende Anteil an diversen Steuern bereits enthalten.

Anders wird das, wenn man plötzlich ein Fahrzeug mit über 3,5 Tonnen “höchstzulässigem Gesamtgewicht” (vgl. KFG 1967, Abs. I, §2, 33) sein eigen nennen darf. Denn plötzlich trägt man selbst die direkte Steuerschuld!
„Die Kraftfahrzeugsteuer in Österreich“ weiterlesen