On-Road Navigation “For Truck Drivers Only”?

Produktlogo GARMIN delzCam LMT-D

Navigation mit der dezlCam im Overland-Truck oder im Wohnmobil

Die richtigen Werkzeuge im Reise-Mobil mit zu haben, ist überlebenswichtig. Die richtigen Utensilien für die Navigation mit zu haben, ist kriegsentscheidend.
Das, hier vorgestellte, Gerät “dezlCam” von Garmin präsentierte sich uns als sehr brauchbares Gerät in der On-Road-Navigation mit einigen angenehmen Zusatzfunktionen.
Der Off-Road-Bereich soll in diesem Artikel bewusst nicht tangiert werden. In diesem Bereich finden ganz andere Werkzeuge Anwendung.

Auf Reisen haben wir für die On-Road – Navigation meist auf althergebrachte Werkzeuge vertraut: ein Kompass musste mit dabei sein; und natürlich Unmengen an Kartenmaterialien aller Regionen, die man auf der Reise tangieren wollte. Meist hatten wir das Kartenmaterial von unterschiedlichen Verlagen, in unterschiedlichem Detailgrad, und auch noch von unterschiedlichen Veröffentlichungsdaten mit dabei. Denn nur so hatten wir das Gefühl, eine wirklich zuverlässige Abdeckung an Informationen zu erhalten. Und das war wirklich so: z.B. zeigten sämtliche der vier Atlanten, die wir in Irland im Einsatz hatten, ein im Detail deutlich von einander abweichendes Straßennetz.

Gemeinsam mit dem Eintauchen in die Reise-LKW-Welt ergaben sich für uns zusätzliche “Hürden” in der Planung und Durchführung von Reisen. In Europa sind dies vor allem Fahrverbote auf Grund von Gewichtsbeschränkungen, aber natürlich auch Höhenbeschränkungen. Und da wir keine Reisenden sind, die ausschlielich auf Autobahnen und Schnellstrassen von A nach B fahren, ist das Thema Navigation generell ein essentielles für uns.

Auf der Sucht nach einem angehm zu bedienenden und praktikablen Werkzeug wurde Floh bald fündig: das “GARMIN dezlCam LMT-D” wurde angeschafft.

(LKW-)Navigation und mehr

Das Navigationsgerät “dezlCam LMT-D” wurde von GARMIN speziell für den Einsatz im LKW-Fernverkehr konzeptioniert. Als Grundfunktion bringt es die gewohnt hohe Qualität der Navigation für Fahrzeuge im Straßenverkehr mit. Für größere und schwerere Fahrzeuge gibt es mit diesem Gerät noch zusätzliche Detailinformationen: zum Beispiel “Befahrbarkeit der Strecke” in Abhängigkeit von Gewichts-/Höhen-/Breiten-Beschränkungen; oder Seitenwindwarungen auf exponierten Strassenabschnitten; oder aber besondere “Trucker POIs” (Tankstellen, Rastplätze, Motels, …).

Fahrzeug-Profile

Den besonderen Charme der “dezlCam” macht aus, dass man verschiedene Fahrzeugprofile definieren und danach für die Routenplanung und Navigation heranziehen kann. So kann man z.B. ein ganz normales PKW-Profil erstellen, mit dem man regulär auf der schnellsten Route und über Autobahnen (mit und ohne Maut) geleitet wird. Ein weiteres Wohnmobil-Profil könnte z.B. die Warnungen betreffend Höhenbeschränkungen einschließen. Und das “echte Truck-Profil” berücksichtigt automatisch die gewichtsabhängigen Fahrverbote und Höhenbeschränkungen! In diesen Profilen kann man individuell zum Fahrzeug passend Längen-, Höhen- und Gewichtsangaben machen, die dann für die Navigation herangezogen werden.

DASH-CAM eingebaut

Die “dezlCam” hat eine eingebaute “Dash Cam”. Damit können Videos und Fotos aus der Fahrer-Perspektive gemacht werden. Diese speichert das Gerät auf einer MicroSD-Karte. Damit ist eine Archivierung in den “elektronischen Reiseberichten” einfach möglich!

Besonders spannend ist, dass die aktuellen GPS-Koordinaten auch im Bild- und Videomaterial angezeigt wird, wenn man dies möchte.

Hinweis: Die Verwendung einer “Dash Cam” ist je nach Land und Region unterschiedlich gesetzlich geregelt. Bitte vor der Verwendung selbst über die Rechtslage informieren!

GARMIN dezlCam - DashCam
Symbolbild: Dash Cam (Bildquelle: garmin.com)

Drahtlose Rückfahrkamera

Ein sehr sinnvolles Zubehör zu “dezlCam” ist die drahtlose Rückfahrkamera “BC 30“, welche direkt in das Navi integriert werden kann. Über Funk können bis zu 4 Kameras angebunden werden. Einzig die maximale Reichweite von 13,7 Metern könnte bei überlangen Gespannen ein Problem darstellen.

GARMIN BC30
Symbolbild: Drahtlose Rückfahrkamera “BC 30” (Bildquelle: garmin.com)

Zusätzliche nützliche Features

Das Gerät bietet über die Navigation und die Integration der Rückfahrkamera weitere sehr nützliche Features, die herausgestrichen werden sollten:

  • Freisprechfunktion: über Bluetooth können kompatible Mobiltelefone mit dem Navi verbunden werden. Dieses wird damit zur Fernsteuerung für das Telefon und gleichzeitig zu einer einfachen Freisprecheinrichtung.
  • Live-Informationen über “Smartphone Link”-App: über die App wird die Verbindung zwischen Telefon und Navigationsgerät aufrecht erhalten. Damit bekommt das Navi auch Internet-Zugang und kann sinnvolle Live-Daten abrufen (Verkehrsmeldungen, Wetterdaten, etc.).
  • Eingebauter Crash-Sensor: über einen G-Sensor wird automatisch ein Unfall bzw. Aufprall erkann. Dies löst auch ein Speichern von Informationen zu den Fahrdaten und von Bildmaterial aus.
  • Ein Bluetooth-Headset kann angeschlossen werden.

Kartenmaterial

Je nach Version ist auf dem Gerät schon umfangreiches Kartenmaterial für eine gewisse Region vorinstalliert. Für dieses Kartenmaterial gibt es dann auch lebenslange Update-Möglichkeit via Online-Verbindung über einen PC.

Routenplanung über Software

Die altbekannte Software “BaseCamp” ermöglicht auf fast allen GARMIN-Geräten eine detaillierte Vorausplanung von Fahrtrouten und Touren. Dabei ist die Funktionalität des jeweiligen Gerätes auch in der Planungs-Software abgedeckt. Die Fahrzeug-Profile des “dezlCam” sind also auch darin berücksichtigt. So kann eine Planung lange im Vorhinein sehr genau erfolgen. Die Plandaten werden dann einfach auf das Gerät überspielt und können zur Navigation jederzeit dort abgerufen werden.

Fazit

Für uns stellt das “dezlCam” ein absolut sinnvolles Gerät für die Navigation auf der Straße. Die vielen Extras und Features runden das Paket ab. Ideal ist das Gerät für einen Overlanding-Trip immer noch mit herkömmlichem Kartenmaterial zu kombinieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.